Ergebnisse der elektrochirurgischen Vulvektomie mit postoperativer Bestrahlung der Inguinallymphknoten beim Vulvakarzinom

N. Vavra, H. Kucera and K. Weghaupt

Zusammenfassung

Die Behandlungsergebnisse von 669 eigenen Patientinnen mit invasivem Plattenepithelkarzinom der Vulva, die zwischen 1952 und 1982 behandelt wurden, werden dargestellt und analysiert. Die absolute 5-Jahres-Heilung betrug in diesem Patientinnengut 62%. Bei Bereinigung der interkurrent verstorbenen und verschollenen Patientinnen steigt das Behandlungsergebnis auf 70%. Alle Patientinnen wurden einheitlich mittels elektrochirurgischer Radikaloperation und postaktinischer Bestrahlung der Inguinallymphknoten behandelt.

Menü schließen